Kurse

Kurs 1:  Das Teleskop und die Himmelsbeobachtung

 

Smog und grelle Strassenlampen machen die Nacht zum Tag. Geben Sie doch zu – Sie möchten so gerne sehen und wissen, was da oben am Himmel abgeht. War da nicht noch irgendwo eine Milchstrasse? Gibt's noch andere Sternbilder als den Grossen und den Kleinen Bären? Was ist ein Planet, was ein Stern?

 

Nach diesem Kurs werden Sie wissen, wie man: sich am Nachthimmel orientiert, eine drehbare Sternkarte benutzt, Protuberanzen auf der Sonne beobachtet, ein Teleskop auswählt und benutzt, die Qualität des Nachthimmels beurteilt und mehr.

Termine 2019:

5.-8. Feb. | 26. Feb.-1. März | 13.-16. März | 29. März-1. April | 10.-13. April | 28. April-1. Mai | 8.-11. Mai | 26.-29. Mai | 4.-7. Juni | 7.-10. Juni | 26.-29. Juli | 23.-26. Aug. | 5.-8. Sept. | 2.-5. Okt. | 21.-24. Okt. | 30. Okt.-2. Nov. | 19.-22. Nov. |

1.-4. Dez.

Teilnehmer:   max. 8, ab 15 Jahren

Voraussetzungen:   keine

Dauer:   3 Nächte

​Preis:   CHF 450.00

Im Kurspreis inbegriffen sind Begrüssungs-Apéro, Kursmaterial, Gebrauch von astronomischen Instrumenten. Unterkunft nicht inbegriffen, siehe unten.

Kurs 2: Einführung in die Astrofotografie mirt digitaler Spiegelreflexkamera

Haben Sie mal überlegt, dass man mit heutigen Digitalkameras (DSLRs) Millionen von Jahren in die Vergangenheit fotografieren kann? Irisierende Nebel, fremde Galaxien, gigantische Kugelsternhaufen ... Die Fotografie ist die einzige Möglichkeit, das Weltall in all seiner Pracht und seinen Farben zu erfahren.

Was es braucht, ist ein wirklich dunkler und transparenter Himmel – und doch etwas Know-How ;-)

Beides finden Sie bei uns, beim AAV. Also weshalb noch zögern? Die kosmische Vergangenheit wartet!

Nach diesem Kurs werden Sie wissen:

welche Teleskope und Kameratypen sich für welche Astroaufnahmen eignen, was eine Grundausstattung für Astrofotografie beinhaltet, wie die Wahl dieser Ausstattung von der Himmelsqualität abhängt, welche Arten von Aufnahmetechniken es gibt, welche Software in der Astrofotografie nötig ist, was es heisst, eine Astrofoto zu kalibrieren, was die grundlegende Bildbearbeitung am Computer beinhaltet.

Termine 2019:

30. Jan.-3. Feb. | 3.-7. April | 3.-7. Mai | 30. Mai-3. Juni | 2.-6. Aug. | 30. Aug.-3. Sept. | 24.-28. Sept. | 28. Sept.-2.Okt. | 25.-29. Okt. | 22.-26. Nov. | 26.-30. Nov. | 19.-23. Dez. | 26.-30. Dez.

Teilnehmer:    max. 6, ab 15 Jahren

Voraussetzungen:   keine

Dauer:   4 Nächte

​Preis:   CHF 650.00

Im Kurspreis inbegriffen sind Begrüssungs-Apéro, Kursmaterial, Gebrauch von astronomischen Instrumenten. Unterkunft nicht inbegriffen, siehe unten.

​Übernachtung im Zentrum

"Und sie dreht sich doch ..." So verändert sich der Nachthimmel ständig. Manche Sternbilder können Sie bereits in der frühen Nacht bewundern, andere erst vor der Morgendämmerung. Es kann also sein, dass wir Sie mitten in der Nacht wecken kommen. Deshalb ist es unumgänglich, dass Sie bei uns übernachten.

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 50% erforderlich. Leider können wir diese nicht zurück erstatten, dafür sind wir gerne bereit, eine Buchung auf Wunsch auch kurzfristig auf später zu verschieben. Sie können die Reservation auch auf Dritte übertragen.

1/17

Alpine Astrovillage

Mitglied des Science-Guide der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz