Über uns - Ort und Instrumente

Besuchen Sie unsere Sternwarte in den Alpen, wo Lichtverschmutzung minimal und die Bedingungen für Astronomie fantastisch sind.

Im Prättigau haben wir sehr gute Bedingungen für Himmelsbeobachtung und Astrofotografie. Es gibt praktisch keine Luft- und Lichtverschmutzung. Die lokale Dunkelheit ist sogar besser als am vorigen Standort in Lü - vergleichen Sie hier >>. Der Himmel ist weit offen und transparent, mit einem guten bis sehr guten "Seeing".

Alpine Astrovillage Google Map

Geogr. Breite: 46° 55' 29'' Nord       Höhe: 1070 M.ü.M
Geogr. Länge: 9° 45' 11'' Ost          Zeitzone: +1 Stunde (rel. zu UTC)

Klima und Temperatur

​Im Sommer fluktuieren die Nachttemperaturen zwischen 10-15°C. Wintertemperaturen sinken nachts nur selten unter -5°C.

Niederschlag: ca. 900 mm/Jahr

Anzahl Sonnentage: ca. 130/Jahr

Durchschnittstemp.: 8° Celsius.

Sichtbarkeit und Seeing

Das Astrovillage erfreut sich eines weiten, offenen Himmelsgewölbes, das bis auf 5-10 Grad über den Horizont sichtbar ist.

Kategorien des Seeing in Bogensekunden (arcsec)

V    < 0.4
IV    ~ 0.4-0.9
III    ~ 1.0-2.0
II     ~ 3.0-4.0

I      > 4.0

III Alpine Astrovillage, durchschnittliches Seeing

Himmelshelligkeit

Der Kreis Luzein auf einem Südhang des Prättigau (ca. 84 km2) zählt an die 1500 Einwohner.

​Das AAV Zentrum liegt in einer sehr dunklen Landwirtschaftszone und hat keine direkten Nachbarn. Die Nachtbeleuchtung der Dörfer im Tal ist für die Astrofotografie und  Himmelsbeobachtung relativ unbedeutend.

Die mit einem Sky Quality Meter gemessene Resthelligkeit des Nachthimmels über den Kuppeln vom AAV beträgt zwischen 21.5 und 21.7 mag/arcsec2.

Meade 14-Zoll ACF

Dieses Teleskope, ein korrigierter Schmidt-Cassegrain, auf einer Losmandy Titan-Montierung auf der Terrasse des Zentrums montiert, wird für Himmelsbeobachtungen und die Einführungskurse verwendet. Das Teleskop ist mit einem Borg 89ED Refraktor bestückt.

FSQ 106 auf einer Paramount Montierung

In Vorbereitung: Weitfeld-Astrograf für Fortgeschrittene
Astrofotografen mit Erfahrung in Bedienung von robotischen  Teleskopen und gekühlten Astro-CCD Kameras.

Ein neuer 16-Zoll Spacewalk Dobson

mit Digitalkreisen

Dieses Teleskop ist einfach zu bedienen und erlaubt, alle Objekte rasch aufzufinden.

Sonnen-Teleskope

Als grösseres Instrument für die Sonnenbeobachtung und -fotografie steht uns jetzt ein 4-Zoll Takahashi Refraktor mit einem Coronado 90 mm System auf einer Losmandy GM8 Montierung zur Verfügung.

Weiter haben wir immer noch unser Sonnen-Teleskop von Lunt, das LS60THaDS. Für Videoaufnahmen der Sonne steht DMK und ZWO Videokameras zur Verfügung.

1/17

Alpine Astrovillage

Mitglied des Science-Guide der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz